Konayuki

Japanese   Romaji   English   French   Spanish   Italian   Deutsch   Portuguese   Russian   Chinese

Kann ich deine Einsamkeit nicht heilen, so wie ich jetzt bin?
Kann ich die Traurigkeit nicht heilen, so wie ich jetzt bin?

Kann ich deinen Schmerz nicht heilen, so wie ich jetzt bin?
Und kann ich die Qual nicht heilen, so wie ich jetzt bin?

Nur dieser unbegrenzte Frieden allein
Ist gut und angenehm für mich
Trotzdem wird alles wieder Nichts werden
Meine Augen und meine Hände sind die Dinge, denen ich mir sicher bin

Es ist mein verrücktes Lied für’s Leben
Es ist mein verrücktes Lied für deine Liebe
Es ist mein verrücktes Lied für meine Zeit
Schmeichel mir indem du mir sagst, wie du meinen Stil findest

Dasselbe Karma wiederholt sich in der Stadt
Die Vergangenheit plant es
Der Pulverschnee tanzt im Wind

Ah, auch der Schmerz
Ah, und auch die Traurigkeit

Nur dieser unbegrenzte Frieden allein
Ist gut und angenehm für mich
Trotzdem wird alles wieder Nichts werden
Meine Augen und meine Hände sind die Dinge, denen ich mir sicher bin

Es ist mein verrücktes Lied für’s Leben
Es ist mein verrücktes Lied für deine Liebe
Es ist mein verrücktes Lied für meine Zeit
Schmeichel mir indem du mir sagst, wie du meinen Stil findest

Dasselbe Karma wiederholt sich in der Stadt
Die Vergangenheit plant es
Der Pulverschnee tanzt im Wind

Auch der Schmerz und auch die Traurigkeit

Kommentare

Es ist so leer hier ... hinterlasse doch einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sidebar